Überspringen zu Hauptinhalt

Kritiker sind sich einig: 

„Elvis Presley: A Life In Music“
ist essentieller Lesestoff für jeden Fan des King.

„Selbst für einflussreiche Pop-Künstler … gibt es nur ein oder zwei Bücher, die von Bedeutung sind. Und im Fall von Elvis Presley gab es bislang nur ein einziges Buch, das wirklich zählte: Peter Guralnicks brillante Biografie „Last Train To Memphis“. Jetzt gibt es zwei.“
THE CHICAGO TRIBUNE

„Das mit Abstand detaillierteste Nachschlagewerk über Elvis’ Aufnahmen und eines der wenigen unverzichtbaren Bücher über Presley.“
BOSTON HERALD

Cosoc Grand Palace Publishing

Wir lieben Musik und wir lieben Bücher.

Beim Lesen zu unserem Lieblingsthema Musik stoßen wir immer wieder auf Bücher, die nicht ins Deutsche übersetzt sind. Das wollen wir ändern. Nach der Veröffentlichung dieses Erstlingswerkes haben uns die Rückmeldungen unserer Leser angespornt, weiter zu machen.

War „New York Times“-Bestseller und für die „Washington Post“ eins der „Notable Nonfiction Books“ des Jahres 2015: 

Sam Phillips: The Man Who Invented Rock’n’Roll

„Definitiv …. Mit Presleys Geschichte im Zentrum, ist „Sam Phillips – The Man Who Invented Rock’n’Roll“, in gewisser Weise der dritte Band [zu] Guralnicks zweibändiger Elvis-Bio. Was dieses Buch aufschlussreicher und wohl wahrer macht, ist Elvis im breiteren Kontext von Philipps‘ Karriere zu sehen, die in vielerlei Hinsicht eine Mission war, die Geschichte der Bigotterie seines Landes umzuformen … Ihr könntet eine Wiedergeburt erfahren …“
ROLLING STONE

„Eine erstaunliche Leistung … Es ist schwer, sich eine vollständigere oder poetischere Darstellung seines Lebens vorzustellen als diesen bemerkenswerten Band“
THE WASHINGTON POST

An den Anfang scrollen