Überspringen zu Hauptinhalt

AGB COSOC Grand Palace Publishing

1. Allgemeines

(Überblick: Der Vertrag kommt zwischen Ihnen und Cosoc Grand Palace zustande, nachfolgend finden Sie unsere Geschäftsbedingungen. Erwerben Sie unsere Produkte oder Dienstleistungen über unsere Kooperationspartner und Händler gelten deren AGBs.)

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Cosoc Grand Palace, Michael Widemann & Dr. Christian W. Huber GbR, Schrämelstr. 133, 81247 München und Ihnen gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen können wir nur anerkennen, wenn wir ihnen ausdrücklich zuvor schriftlich zugestimmt haben. Wir behalten uns vor diese AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.
Über diesen Link können Sie unsere AGBs herunterladen, speichern und ausdrucken.
Bei Transaktionen mit Buchhändlern gelten deren Bestimmungen. Soweit im Rahmen des Internetangebots ersichtlich Online-Dienste durch Kooperationspartner erbracht werden, kommen deren Allgemeine Geschäftsbedingungen vorrangig zur Geltung.
Die nebenstehenden Erläuterungen geben Ihnen einen schnellen Überblick der einzelnen Punkte. Diese Zusammenfassungen sind nicht Teil der AGBs.

2. Vertragsabschluss und Bestellbestätigung

(Übersicht: Wenn Sie Produkte in den Warenkorb gelegt haben, erhalten vor dem Kauf eine Übersicht, die Sie bestätigen müssen. Anschließend bekommen Sie eine E-Mail mit der wir den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen)

Wenn Sie Produkte (Bücher, Zeitschriften oder eBooks) in den Warenkorb gelegt und auf der Bestellübersichtsseite Ihr Einverständnis mit diesen AGB erklärt haben, geben Sie mit Ihrer Bestellung (über den Klick auf den „Jetzt kaufen“ Button) ein verbindliches Angebot für den Erwerb der angezeigten Werke ab. Wir schicken Ihnen daraufhin eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail, in der Sie nochmals Ihre Bestellung aufgeführt finden, ferner diese AGB und die gesetzliche Widerrufsbelehrung.
Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt (bzw. bei unkörperlichen Werken wie E-Books durch Einstellen des Download-Links) an Sie versenden.

3. Widerruf

(Übersicht: Bei uns bestellen Sie ohne Risiko. Unbenutzte Produkte können Sie uns innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückschicken.)

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Der Widerruf bedarf keiner Begründung, muss aber schriftlich (z.B. per Mail oder Brief in Textform) oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von zwei Wochen erklärt werden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware an:

Cosoc Grand Palace
Schrämelstr. 133
81247 München
E-Mail: info@cosoc.de

Folgen des Widerrufs

Wir erstatten Ihnen im Falle des Widerrufs den schon gezahlten Kaufpreis. Im Falle eines Widerrufs sind Sie zur umgehenden Rücksendung der Ware in ordentlicher Verpackung verpflichtet. Bei einer Rücksendung innerhalb von 14 Tagen aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 EUR beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung innerhalb von 14 Tagen für sie kostenfrei. Bis zur Ausübung des Widerrufsrechts sind Sie berechtigt, die gelieferte Ware zur Prüfung der Fehlerfreiheit aus der Verpackung zu nehmen. Bei einer darüber hinausgehenden Benutzung behalten wir uns vor, Ihnen die Wertminderung der Ware, die auch durch eine bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstanden ist, in Rechnung zu stellen.
Wenn die Ware bereits benutzt wurde und Gebrauchsspuren aufweist, kann der Kauf zwar ebenfalls innerhalb 14 Tagen ab Lieferung widerrufen werden; wir behalten uns dann allerdings vor, dem Kunden die Wertminderung bzw. den Wert der Nutzung der Ware zu berechnen. Im Falle von versiegelten CD’s, DVD’s, Videofilmen oder Software, erlischt das Widerrufsrecht, wenn die Ware durch den Kunden geöffnet wurde.

4. Preise, Lieferung und Versandkosten

(Übersicht: Alle Preise sind Endpreise ohne versteckte Kosten inklusive der Lieferung an Ihre Bestelladresse. Ausnahmen hiervon sind nur Lieferungen ins Ausland. Hier werden zusätzliche Lieferkosten separat angezeigt und berechnet.)

Es gelten die Preise die zum Zeitpunkt der Bestellung von uns angegeben sind. Alle Preise sind Endpreise in Euro. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in diesen Preisen enthalten. Ausgenommen davon sind Bestellungen mit Versand ins Ausland. Hier können zusätzliche Lieferkosten entstehen, über die wir Sie separat informieren.
Die bestellte Ware liefern wir an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist und Liefertermine sind immer unverbindlich.
Die Lieferverpflichtung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Ist das bestellte Werk noch nicht erschienen, wird die Bestellung vorgemerkt. Bei vergriffenen Werken haben Sie die Wahl, Ihre Bestellung zu stornieren oder sich für einen evtl. Nachdruck oder eine evtl. Neuauflage vormerken zu lassen. In jedem Fall werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit eines Artikels informiert.

5. Zahlungsbedingungen und Rechnungsstellung

(Übersicht: Der Kaufpreis ist nach Ihrer Bestellung sofort fällig. Sie können per Überweisung, Nachnahme oder Paypal bezahlen.)

Der Kaufpreis ist, sofern nicht anders schriftlich vereinbart, nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug zum genannten Fälligkeitstag zur Zahlung fällig. Die Rechnungsstellung kann auch in elektronischer Form erfolgen.
Sie haben die Möglichkeit, per PayPal oder Überweisung bezahlen. Um mit dem Online-Zahlungsservice PayPal zahlen zu können, ist ein PayPal-Konto Voraussetzung. Der Warenversand erfolgt unverzüglich nach Zahlungseingang.
Für den Fall, dass Sie per Einzugsermächtigung, bzw. Lastschrift bezahlt, wird die Frist für die Vorabankündigungauf 3 Werktage vor Fälligkeit des jeweiligen Rechnungsbetrags verkürzt. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Konto über eine Deckung des Bestellbetrages verfügt. Ein von Ihnen erteiltes Lastschriftmandat umfasst künftige, ebenso wie bereits bestehende Bestellungen. Ein Widerruf des Lastschriftmandats ist jederzeit möglich.

6. Gewährleistung und Haftung

(Übersicht: In Gewährleistungsfällen oder wenn wir die gebotene Sorgfalt außer Acht lassen und Ihnen dadurch Schaden entsteht, haften wir dafür. Weichen wir nur gering von unseren Sorgfaltspflichten ab, treten wir nur für vorhersehbare Schäden ein.)

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, können Sie wahlweise Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung verlangen. Eine Ersatzlieferung oder die Beseitigung der Mängel können wir verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist oder sich aus von zu vertretenden Gründen über angemessene Fristen hinaus verzögert. Ferner, wenn die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung in sonstiger Weise fehlschlägt. In diesem Fall können Sie vom Vertrag zurückzutreten und eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.
Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Sofern Sie nicht Endkunde sind, gilt eine Gewährleistungsfrist von einem Jahr, ab Ablieferung der Ware. Wir haften für verschuldete Schäden bei der Verletzung der vertraglichen Hauptpflichten und beim Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft der Ware. Darüber hinaus haften wir lediglich nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Haftung für die Verletzung vertraglicher Nebenpflichten ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden durch uns oder unsere Gehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. Im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung einer vertraglichen Hauptpflicht haften wir für den typischerweise vorhersehbaren Schaden bis zur Höhe des Kaufpreises der bestellten Ware.

7. Datenschutz

(Übersicht: Natürlich halten wir uns an die geltenden Regelungen des Datenschutzgesetzes (DS-GVO))

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe der geltenden Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG 2018) und der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Die Cosoc Grand Palace, Michael Widemann & Dr. Christian W. Huber GbR erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Kunden. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die Sie über diesen Link ansehen, herunterladen, speichern und ausdrucken können.

8. Gerichtsstand

(Übersicht: Es gilt für alle Transaktionen deutsches Recht.)

Erfüllungsort ist München. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und die nicht-ausschließliche Gerichtsbarkeit der Gerichte in München. Hiervon unberührt bleibt jedoch das zwingende Recht des jeweiligen EU-Mitgliedsstaats, in dem Sie leben. Dies bedeutet, dass Sie Ansprüche, die sich aus verbraucherschützenden Normen ergeben, wahlweise in München als auch in Ihrem EU-Mitgliedsstaat, gerichtlich geltend machen können.

9. Schlussbestimmungen

(Übersicht: Sollte sich eine der Regelung in diesen AGBs als nicht gültig erweisen, so gilt eine entsprechende gesetzliche Regelung)

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so gelten an ihrer Stelle die allgemeinen gesetzlichen Regelungen. Die teilweise Unwirksamkeit einzelner Regelungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Stand 22.01.2019

An den Anfang scrollen